Über 20 Wettanbieter im Test – Welcher Sportwettenanbieter ist Quoten-Testsieger 2017?

Beste Wettquoten im Vergleich: Welcher Sportwettenanbieter hat die besten Quoten?

 

Eine Wette an sich ist mindestens genauso spannend und faszinierend, wie das Sport Ereignis, insbesondere mit den beste Wettquoten, auf das gewettet worden ist. Im Grunde genommen, handelt es sich dabei ja auch um ein Duell. Wir als Sportwetter gegen die Buchmacher. Und jeder will, dass er mit seinen Tipps bares Geld gewinnt. Der Buchmacher möchte natürlich selbst auch verdienen und nicht komplett leer ausgehen. Damit sie das können, muss jeder Sportwetten Anbieter seine Quoten ganz genau kalkulieren. Jeder Buchmacher hat letztendlich eine ganz eigene Strategie. Es gibt Anbieter, die sehr häufig sehr gute Quoten für Favoritensieger in ihrem Portfolio haben. Andere Buchmacher setzen darauf, mit hohen Quoten für Außenseiter potenzielle Spieler auf ihre Angebote zu locken.

Wer soll da noch den Überblick behalten? Ganz einfach: Der Quotenvergleich auf wettquoten.com wird dir dabei helfen dir besten Wettquoten für deine Sportwette zu finden. Der Quotenvergleich für Wetten hilft dabei, sicher durch den Quoten-Dschungel zu finden. Denn für eine erfolgreiche Wette sind besonders drei Faktoren ausschlaggebend. Erstens ein seriöser Wettanbieter, zweitens ein ansehnlicher und vor allem fairer Bonus und zu guter Letzt gute Quoten. Letzteres wird hier genau durchleuchtet also aufgepasst!

Jetzt-bei-betway-anmelden-2

 

Exklusiver Quotenvergleich bei wettquoten.com

 

Wir bei wettquoten.com haben uns etwas ganz besonders überlegt, um dir dein Wetterlebnis und vor allem Wetterfolg zu versüßen. Die Frage aller Fragen ist, wie finde ich den besten Wettanbieter mit den besten Wettquoten für meine favorisierte Wette? Da die unterschiede bei Quoten insbesondere für Leihen fast kaum sichtbar sind, haben wir auf wettquoten.com Abhilfe geschaffen. Unser integrierter Quotenvergleich für Wetten beinhaltet alle Angebote der Onlineanbieter und analysiert diese in Windeseile. Die Ergebnisse hast du dann binnen weniger Sekunden auf deinem Bildschirm. Natürlich kannst du auch manuell die Wettquoten vergleichen, indem du jede Webseite der Sportwetten Anbieter öffnest – doch dies würde Stunden dauern und genau diese Arbeit ersparen wir dir mit unserem kostenlosen Wettquotenvergleich.

Placeholder Wettquotenvergleich

Wie funktioniert der Quotenvergleich auf wettquoten.com?

Es gibt zwei Arten, den Wettquoten-Vergleich auf wettquoten.com zu nutzen: Entweder du entscheidest dich für den einfachen Direkteinstieg über die Suchbox oder du siehst dich in unserem Portal erst einmal in Ruhe um, damit du weißt, was dir alles geboten wird und welche Sportart und dessen Quote dich ganz besonders interessiert.

Der einfache Direkteinstieg über unsere große Suchbox

> den gewünschten Verein (zum Beispiel “FC Bayern”)
> das Sportevent (zum Beispiel “Bundesliga”)
> den Namen einer Liga (zum Beispiel “Premier League”)
> oder den Namen eines Turniers (zum Beispiel “Grand Slam of Darts”)

eingeben, auf “Quoten finden” klicken – und schon kann gewettet werden!

Unser Tipp: Nach dem Eintippen der ersten Buchstaben, seht ihr meistens schon passende Vorschläge aus der Datenbank von OpenOdds für Verein, Sportevent, Liga oder Turnier. Einfach auf den passenden Vorschlag klicken und ihr kommt ohne Umwege sofort zum gewünschten Quotenvergleich!

Erfolgreich Wetten mit einem Quotenvergleich!

Hier bei uns in Deutschland sowie in den meisten Ländern Europas ist es am beliebtesten, die Quoten als Dezimalzahl darzustellen. Die angegebene Zahl multipliziert mit dem Wetteinsatz ergibt den Bruttogewinn, den man beim positiven Ausgang einer Wette erhält. Viele Buchmacher und Anbieter von Sportwetten unterscheiden sich nicht nur bezüglich ihrer Anzahl der angebotenen Wetten oder Bonus Angebote, sondern vor allem in der Höhe, der von ihnen angebotenen Wettquoten. Von Wettanbieter zu Wettanbieter klafft ein Unterschied von 15 bis 30 Prozent. Wer sich mit Sportwetten auskennt, der berücksichtigt auch immer die besten Wettquoten bei der Entwicklung der eigenen Wettstrategie. Langfristig ist es daher in jedem Fall sinnvoll, sich gleich bei mehreren Buchmachern anzumelden, um stets die Chance auf bessere Wettquoten für die eigene verfolgte Strategie zu haben. Denn nur dadurch ist auch auf lange Sicht einen spürbaren Erfolg erzielbar.

Damit wir die teilweise großen Unterschiede in den angebotenen Quoten der verschiedenen Wettanbieter übersichtlich darstellen können, findet ihr bei uns einen top Quotenvergleich. Wir haben in unserem großen Quotenvergleich die besten Buchmacher gegenübergestellt und Quotenunterschiede analysiert. Dabei sind wir ganz besonders auf Quotenstrategien, die richtige Auswertung von Quoten, Quotenschlüsseln und so weiter eingegangen. Vereinzelt mussten wir feststellen, dass Wettquoten immer wieder regelmäßigen Schwankungen unterliegen. Ausnahmefälle zu Ausreißern bei einzelnen Wetten können immer mal wieder vorkommen. Durch die Auswertung zahlreicher Außenseiter- oder Favoritenquoten kann trotzdem eine einigermaßen stabile Durchschnittsquote für jeden Wettanbieter sowie Sportart ermittelt werden.

Quotenvergleich und Wahrscheinlichkeiten

 

Bei der Berechnung der Auszahlungsquote, den Beträgen aber auch den Gewinnen steht unser Quotenrechner helfend zur Seite, der alle lästigen Rechenarbeiten abnimmt. Neben der Berechnung von Quoten bietet er auch aussagekräftige Ergebnisse für die Entscheidungsfindung bei der Platzierung einer Wette. Hier ein einfaches Beispiel zur Anwendung der Formel: Bei einem Spiel zwischen Dortmund und HSV stehen die Siegchancen bei 80 % für Dortmund. In diesem Fall ergibt sich eine Quote von 1,25 zuzüglich der Gewinnspanne des Buchmachers, denn die Berechnungsformel lautet: 1 / Eintrittswahrscheinlichkeit * 100 = Wettquote.

Derzeit bietet betway die besten Quoten auf dem Markt. Der Grund für den klaren Sieg, zum  beliebtesten Wettanbietern 2017, sind die umfangreichen Wettmöglichkeiten, häufigen Bonusaktionen und einem vorbildlichen Kundenservice. Doch um langfristig erfolgreich zu wetten, ist nicht nur die Wahl des richtigen Buchmachers entscheidend, sondern auch das korrekte Timing bei der Wettplatzierung. Je weiter ein Spiel noch in der Zukunft liegt, desto schwerer haben es die Buchmacher, ihre Quoten durch Informationen zur aktuellen Verfassung und Situation des Teams bestimmen. Da dies zu größeren Unterschieden in den angebotenen Wettquoten führt,  kann immer wieder nur empfohlen werden, sich gleich bei mehr als nur einem Wettanbieter zu registrieren. Dadurch lässt sich dann flexibel auf Schwankungen reagieren und stets die besten Quoten für die jeweilige Partie auswählen. Unser Wettanbieter Vergleich bietet dir hierzu die wichtigsten Informationen und hält außerdem noch gute Tipps zum Thema Neukundenbonus bereit.

Quoten Strategien

Wie du mit unserem Wettquoten Vergleich die besten Quoten für deine Sportwette ausfindig machen kannst, weißt du nun. Doch was hat es eigentlich mit einer guten Wettquote auf sich? Und was drückt die Quote genau aus? Wer sich dafür schon immer interessiert hat, sollte hier weiterlesen, um sich noch mehr Insiderwissen für die perfekten Sportwetten Strategien zunutze zu machen.

Jedes Match, jedes Sportereignis, auf das ihr wetten wollt, besitzt in der Regel zwei oder drei mögliche Ausgänge. Nehmen wir zum Beispiel ein Fußballspiel, sind es in der klassischen Form folgende drei Ausgangsmöglichkeiten: Sieg, Unentschieden, Niederlage. Bei einer Torwette sind es zwei Ausgänge: Entweder fallen eben mehr bzw. weniger als die vorgegebene Zahl der Treffer – oder aber eben nicht. Die mathematische Wahrscheinlichkeit bei drei Ausgängen beträgt demnach 33 Prozent. Bei zwei Ausgängen liegen die Chancen fifty-fifty, also bei 50 Prozent. Doch aufgepasst, die mathematische Wahrscheinlichkeit deckt sich nicht mit der tatsächlichen Wahrscheinlichkeit, die für ein ausgewähltes Sportereignis gilt.

Ein Beispiel: Genießt der FC Bayern München im DFB-Pokal Heimrecht gegen einen Zweitligisten, so liegt die Wahrscheinlichkeit für einen Heimsieg ganz sicher deutlich höher als diese 33 Prozent. Im Gegenzug liegt die Wahrscheinlichkeit für einen Auswärtserfolg des Außenseiters klar niedriger als 33 Prozent. Wie hoch ist denn nun die Wahrscheinlichkeit? Genau das drücken die Wettquoten aus.

Quoten richtig auswerten!

Grundsätzlich lässt sich also sagen: Je niedriger die Wettquote eines Buchmachers ausfällt, desto wahrscheinlicher hält dieser Buchmacher den Ausgang dieser Wette. Oder anders herum: Je höher die Quote, desto unwahrscheinlicher wird der Ausgang dieses Ereignisses. Für wie wahrscheinlich hält aber ein Buchmacher den jeweiligen Ausgang? Dies könnt ihr mit Hilfe einer simplen Formel relativ einfach berechnen – und schon habt ihr den Zusammenhang zwischen Wettquote und Wahrscheinlichkeit verstanden:

Wahrscheinlichkeit = 1 : Wettquote x 100

Der Wettquoten-Auszahlungsschlüssel: Am Quotenschlüssel kann man grundsätzlich erkennen, wie hoch die Gewinnspanne der Sportwetten Anbieter kalkuliert ist. Je höher der Auszahlungsschlüssel, desto mehr schüttet der Wettanbieter in Form von Wettgewinnen an seine Kunden aus und desto geringer ist im Umkehrschluss seine persönliche Gewinnmarge.

Beste Bundesliga Quoten im Wettanbieter Vergleich

Bei den größten und wichtigsten Fußball-Ligen in Europa sind hohe Auszahlungsquoten durchaus üblich. Aus Konkurrenzgründen halten die Buchmacher ihre Wettquoten gerade für Spiele aus der Bundesliga, der Premier League, der Primera Division oder auch der Champions League teilweise extrem hoch. Je unbedeutender hingegen ein Bewerb ist, desto weiter sinken in der Regel die Quoten ab. Die besten Wettanbieter im Vergleich der Bundesliga Quoten arbeiten mit einem Auszahlungsschlüssel von bis zu 96%. Das bedeutet im langjährigen Schnitt, dass der Buchmacher 96% der Wetteinsätze an seine Kunden wieder ausschüttet, nur rund 4% verbleiben dem Sportwettenanbieter als Gewinnspanne.

Die Wettquoten sind das A und O!

Nicht nur ein umfangreiches Angebot an Sportwetten ist ausschlaggebend, vor allem die Wettquoten sind entscheidend im Fußball Wettprogramm. Aber wie findet man eine gute Quote? In erster Linie hilft dir dabei unsere Quoten Suchmaschine. Dabei sollte der Quotenschlüssel genau unter die Lupe genommen werden. Der Quotenschlüssel heißt auch Auszahlungsschlüssel. Wenn der Quotenschlüssel hoch ist, ist der Prozentsatz des Gewinns am Wettumsatz langfristig gesehen ebenfalls hoch. Was bedeutet das für eine Fußball Wetten Strategie? Nehmen wir ein Beispiel: Mit einem Quotenschlüssel von 95 Prozent schüttet der Wettanbieter im Durchschnitt 95 Prozent der Wetteinsätze als Gewinne wieder aus. 5 Prozent verbleiben beim Anbieter als Buchmacher-Gewinnspanne. Das ist eine sehr gute Quote, die man bei Fußballwetten zum Bespiel tatsächlich bei einigen Anbietern erhält. Eine Situation, die beim staatlichen Lotto zum Beispiel undenkbar wäre: Dort werden fast 50 Prozent einkassiert!

Wie schon gesagt der durchschnittliche Quotenschlüssel, der verschieden Wettanbieter liegt bei ca.95% bei Fussballwetten. Vor einigen Jahren war das Quotenniveau noch wesentlich niedriger. Der immer härter werdende Konkurrenzkampf der Wettanbieter kommt dir zugute, die durchschnittlichen Wettquoten steigen.

Zusammenfassend können wir also sagen, dass es faire, stabile und hohe Quoten langfristig ein Plus auf deinem Spielerkonto sichert. Darum lohnt es sich auf jeden Fall, immer wieder bei unserem Quoten Vergleich vorbeizuschauen. Bei uns findest du ganz bestimmt die besten Quoten für deine Sportwette.