Kostenloser Quotenrechner – Champions League Quoten schnell & einfach berechnen

Champions League Quoten Vergleich: Sportwetten Quoten in 10 Sekunden berechnen

[odd_search_result tournament=75 type=“small“]

Champions League Wetten sind auf der internationalen Bühne des Fußballs die wohl beliebteste Form der Sportwetten. Fußball WM und EM verzeichnen punktuell zwar noch höhere Wetteinsätze, finden im Gegensatz zur Champions League aber nur alle vier Jahre statt. In diesem Artikel wollen wir darstellen, was beim Champions League Wettquoten Vergleich zu beachten ist und welche Chancen auf Wettgewinne sich speziell aus der Champions League ergeben.

Champions League Quotenvergleich – warum?

Spiele in der Champions League mit so hochklassigen Mannschaften wie FC Barcelona, Real Madrid, Manchester United, Juventus Turin und natürlich auch Bayern München über seit jeher eine besondere Faszination auf Fußballfans in aller Welt aus. Während direkte Duelle dieser Giganten in der Champions League Gruppenphase kaum vorkommen, sind sie ab den KO-Spielen im Achtelfinale die Regel. Da in diesen Spielen auf absolut höchstem Niveau nur sehr selten ein klarer Favorit auszumachen ist, gibt es auch bei den dazugehörigen Champions League Quoten teilweise erhebliche Unterschiede. Während der eine Buchmacher bei der Berechnung seiner Quote eventuell nur die aktuelle Form der Mannschaften sowie die direkten Duelle der vergangenen Jahre berücksichtigt, fließt beim anderen Buchmacher auch noch die Bilanz von Spielen italienischer gegen spanischer Mannschaften ein, z.B. wenn Real Madrid auf den AC Mailand trifft. Hieraus ergeben sich die Unterschiede bei den Champions League Wetten, die mittels unseres Quotenvergleichs schnell und zuverlässig aufgedeckt werden.

Was macht Champions League Wetten so attraktiv?

Die Champions League verspricht beginnend mit der Qualifikation im August und endend mit den großen Finale im Mai des jeweiligen Folgejahres über die gesamte Saison hinweg den besten Fußball, den Europa zu bieten hat. Im Verlauf einer Champions League Saison kommt sowohl der KO-Modus mit Hin- und Rückspiel (Qualifikation und vom Achtel- bis zum Halbfinale) als auch der Gruppenmodus zur Anwendung. Und genau hier liegen für aufmerksame Wetter die besten Chancen auf hohe Gewinne mit Champions League Wetten.

Beispiel: Real Madrid steht bereits vor dem letzten Spieltag als Gruppensieger fest und muss nun in Kroatien beim dortigen Meister Dinamo Zagreb antreten, der gleichzeitig aber noch die Chance hat, sich als Gruppendritter wenigstens noch für die Europa League zu qualifizieren. Der eine oder andere Buchmacher schätzt die Motivation auf Seiten der Spanier eventuell zu hoch und auf Seiten der Kroaten dafür zu niedrig ein, was sich dann in den Champions League Wettquoten für dieses Spiel entsprechend niederschlagen wird.

Oder nehmen wir die Champions League Saison 2008/09, als Bayern München das Hinspiel des Achtelfinales bei Sporting Lissabon mit 5:0 gewann. Je nachdem mit welcher Mannschaft eine praktisch schon für die nächste Runde qualifizierte Mannschaft im Rückspiel aufläuft, könnten die angebotenen Champions League Wettquoten und die tatsächlichen Wahrscheinlichkeiten mehr oder weniger weit auseinander liegen.

Ein Vergleich der Champions League Quoten ist also zu jedem Zeitpunkt dieses Wettbewerbs eine Empfehlung wert, gerade weil es unter den oben genannten Umständen zu gewaltigen Unterschieden bei den einzelnen Buchmachern kommen kann.